deen

ChemLINE 784/32 – Die auch vor Ort applizierbare Korrosionsschutzbeschichtung von HÜNI + CO

Die Korrosionsschutzbeschichtung ChemLINE 784/32 weist eine chemische Resistenz gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien aus. Und sie ist auch vor Ort applizierbar.

3 Grosstanks zur Beschichtung

3 Grosstanks zur Beschichtung

Die Molekularstruktur von ChemLINE 784/32 weist 784 Kreuzverbindungen auf. Diese Dichte führt zu einer hohen Resistenz / Beständigkeit gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien. In Zentraleuropa wird die Beschichtung primär im Werk von HÜNI + CO in Friedrichshafen appliziert. Aber auch eine Beschichtung vor Ort ist möglich. So wurden kürzlich drei Tanks mit einem Durchmesser von knapp 4 Metern, einer Länge von gut 13 Metern, einem Gesamtvolumen von 360 m³ und einem

Tankinnenbeschichtung

Tankinnenbeschichtung

Gesamtgewicht von 60 Tonnen vor Ort beschichtet. Zehn Arbeitstage genügen für ein derartiges Projekt mit Untergrundvorbereitung, Beschichtung und Inspektion. Eine sorgfältige Planung und Projektierung geht dem voraus. Zentrales Qualitätskriterium ist die Vernetzung der Beschichtung, die bei 120 – 150°C Objekttemperatur geschieht. Entsprechend ausgelegte Heizaggregate und Prüfinstrumente gewährleisten eine adäquate Leistung mit konstanter Qualität. Eine finale Prüfung auf Porenfreiheit attestiert die Funktionstüchtigkeit der Beschichtung.

Für technische Details steht Herr Armin Herzig, Prokurist bei HÜNI + CO, gerne zur Verfügung (info@hueni.de).

Qualitätskontrolle: Porenprüfung

Qualitätskontrolle: Porenprüfung

Kunststoffbeschichtung ChemLINE 784/32, Technisches Datenblatt

 

24.08.2015 // Verfasst von admin

« zurück